Logo Minnesota-Experiment

Startseite

Das Experiment


Über Ancel Keys
Ziele
Ablauf
Körperliche Verländerungen
Veränderungen der Persönlichkeit
Essverhalten
Wiederauffütterung
Fazit

Das Minnesota-Experiment

Wiederauffütterung

Die Wiederauffütterung nach Ende des Experimentes und die Folgen

Nachdem die Probanden die sechs Monate des "Hungerns" überstanden hatten, wurden sie zukzessive wieder in einen höheren Ernährungszustand zurückgeführt. Über einen Zeitraum von insgesamt sechs Wochen erhielten sie anschließend unterschiedliche Kalorienzufuhr, in vier Stufen gesteigert von 1877 Kalorien bis 4158 Kalorien.

Es zeigte sich weiterhin eine sowohl depressive als auch aggressive Stimmungslage bei den Testpersonen über einen Zeitraum von sechs Wochen. Streitereien waren an der Tagesordnung auch wurde der Sinn und Zweck des Experimentes und die Fähigkeit der Forscher stark angezweifelt. Die Hungergefühle wurden zudem noch intensiver als vorher. Im Zeitraum von insgesamt zwölf Wochen nach der Wiederauffütterung litten die Testpersonen an enormen Appetit und konnten sich bei der Nahrungsaufnahme trotz eintretendem Sättigungsgefühl kaum zügeln. Das Ableckender Teller wurde zur Gewohnheit, obwohl dieses nun eigentlich aufgrund der Nahrungsmenge nicht mehr nötig war. Viele der Tespersonen berichteten nach dem Experiment, dass sie nun deutlich mehr als vorher essen würden.

Das gesamte Minnesota-Experiment, welches in der heutigen Zeit so aufgrund der Spätfolgen wohl aus ethischen Gründen nicht mehr durchführbar wäre, hatte einige unschöne körperliche Auswirkungen nach der Wiederanfütterung.

Die Männer fühlten sich noch länger körperlich schlecht und erholten sich nur langsam. Zudem führte es zum Ansetzten von Fettgewebe. Innerhalb eines Zeitraumes von 3 Monaten war durchschnittlich gut die Hälfte des vorherigen Fettverlustes wieder aufgeholt. Doch negativerweise war die Regeneration der Muskelmasse wesentlich langsamer. Währen der Bauchumfang recht schnell zunahm, war dies beim Umfang der Gliedmaßen etwa nur halb so schnell, wodurch eine gewisse Unförmigkeit entstand.


relevante Themen


Gewicht abnehmen - viele Tipps und Infos rund um dieses Thema
(c) 2013 by minnesota-experiment.de Hinweise Impressum